Flechten

Rund 25.000 Flechtenarten gibt es weltweit, hier in Mitteleuropa nur etwa 2.000. Flechten bestehen aus einem Fotosynthese betreibenden Teil (Photobionten) und einem Pilz, nach welchen sie auch benannt werden. Der Pilz bildet fast immer aus Pilzfäden den eigentlichen Vegetationskörper, darin eingeschlossen befindet sich eine Population der Photobionten. Sie zählen daher auch zu den Pilzen, aber Sie nehmen dort als eigene Lebensform eine Sonderstellung ein. Die ältesten bekannten Flechten sind über 4.500 Jahre alt, im Schnitt werden sie mehrere Hundert Jahre alt.Ob weiß, leuchtendes Gelb, tiefrot, olivgrün oder Tiefschwarz, Flechten habe viele Farben.

ZURÜCK WEITER ÜBERBLICK social Media Links Facebook Instagram